PARKEN

Parkscheine mit Bargeld zu bezahlen ist alltäglich – jedoch wesentlich unpraktischer als die kontaktlose Alternative dazu. Das gilt sowohl für die Nutzer als auch die Betreiber von Parkhäusern und Parkplätzen. Ob die Suche nach Kleingeld oder die Sicherung von Geldbeständen: Bargeldhandling ist aufwendig, zeit- und kostenintensiv. Kontaktlose Lösungen mittels NFC-Technologie machen den Bezahlvorgang an den cVEND Payment-Terminals angenehm, schnell und sicher.

Finden Sie Ihr passendes Produkt mit 3 Klicks!

Finden Sie nachfolgend in 3 Schritten Ihr passendes Produkt.
Wählen Sie nach Branche zuerst Ihre Anwendung und danach Ihre Region aus.

Egal, welche Anwendung Sie planen

cVEND von FEIG bietet Ihnen das passende Terminal dafür

Parkhäuser & Hotels

FEIG bietet komfortable und sichere Lösungen rund ums Parken. Vom cVEND PIN mit optionalem Hybridkartenleser für den Kassenautomat welcher Beträge über den nationalen Betragslimits (in Deutschland aktuell 50,- €) verarbeiten kann bis hin zur kompakten Bezahlsäulen bei der das Modell cVEND box+ verbaut werden kann. Natürlich auch mit Unterstützung für vorhandene Park- oder Dauerkarten oder Apps im Smartphone. …oder Sie verzichten gleich auf einen Kassenautomat und nehmen unsere Vorautorisierungsfunktion. Der Kunde nutzt seine Bankkarte bei der Einfahrt um die Schranke zu öffen, das Terminal macht eine Vorautorisierung und erzeugt ein sicheres Token. Nach dem Parken fährt der Kunde direkt zur Schranke, über das Token werden im Backend die Parkdauer und der Kaufpreis ermittelt, die Vorautoriserung aufgelöst und die Parkgebühren bezahlt – alles durch ein kurzes Vorhalten einer Karte oder einer App. 

Und selbst das geht noch einfacher: Mit FEIG RFID Systemen und Transponderaufklebern mit AES Verschlüsselung hinter der Frontscheibe öffnen sich Schranken bei Ein- und Ausfahrt automatisch. Durch Fahrspurerkennung und Lesereichweiten bis über 10 m sogar ohne anzuhalten. Sie wollen doch zukünftig Ihrem autonom fahrenden Auto nicht unnötig den Weg versperren lassen…

Finden Sie Ihr passendes Produkt mit 3 Klicks!

Parkautomaten am Straßenrand (On-street Parking) 

Mit dem cVEND box bietet FEIG die perfekte Lösung für kompakte Parkautomaten, klein und robust, optional unsichtbar hinter Glas- oder Kunststoff montiert, unterstützt ein cVEND direktes Bezahlen mit allen gängigen NFC-Karten oder Smartphones. Durch einen transparenten NFC-Kanal klappt auch das Bezahlen mit Parking Apps, so kann auf einen zweiten RFID Leser verzichtet werden. Durch das modulare Gehäusekonzept findet sich immer ein Platz. Zusätzlich sind FEIG Terminals extrem stromsparend und wachen automatisch (sleep-mode) für Zahlungen auf, so dass damit auch rein solar- oder batteriebetriebene Automaten mit einem bargeldlosen Zahlungssystem ausgerüstet werden können.

Finden Sie Ihr passendes Produkt mit 3 Klicks!

Zugangstore / Schrankensysteme

Für Parkhäuser und Parkplätze setzen sich neben der klassischen Anwendung aus Parkticket und Kassenautomaten immer häufiger moderne Ein- und Ausfahrtssysteme durch. Für diese Anwendungen bieten FEIG Terminals innovative Funktionen bei denen auf ein Parkticket komplett verzichtet werden kann. Kunden nutzen ihre vorhandene Debit- /Kreditkarte oder Smartphone um via des cVEND Terminals die Schranke zu öffnen und nach dem Parken direkt an der Ausfahrt zu bezahlen. Dank Integrationsmöglichkeit von kontaktlosen Parkkarten oder Hotelzimmerkarten eignen sich diese System auch ideal für städtische Parkhäuser oder die Hotelbranche.


Mit FEIG RFID Systemen und Transponder-Aufklebern für die Windschutzscheibe lassen sich auch komplett automatisierte Parklösungen realisieren, bei den sich die Schranke bei Ein- und Ausfahrt automatisch öffnet. Hier bietet FEIG RFID Systeme für HF und UHF zur Integration in bestehende Parksysteme oder Stand-alone Komplettlösungen.

Finden Sie Ihr passendes Produkt mit 3 Klicks!

Energiesparmodus

Moderne Parkautomaten am Straßenrand werden immer häufiger mit Solarzellen und Batterie betrieben. Hierfür waren moderne bargeldlose Systeme bisher wenig geeignet, da durch ihr komplexes und ständig aktives System, sowie eine Onlineanbindung über Mobilfunk deutlich mehr Strom verbrauchen als z.B. ein Münzprüfer. FEIG hat mit den cVEND Terminals eine extrem stromsparende Variante im Programm, bei dem ein zusätzlicher Sensor nicht nur das Terminal sondern auch den Automaten aus dem Ruhezustand wecken kann.

Tokenisierung

Die Tokenisierung sorgt dafür, dass sensible Daten wie z.B. die Kreditkartennummer niemals im Klartext während des Zahlungsvorgangs verwendet werden. FEIG-Terminals erzeugen aus jeder Kartennummer ein nicht wieder umzuwandelndes Token, also eine Ersatznummer. Zusätzlich generieren die Terminals zu jeder Transaktion einen verschlüsselten Datensatz, der über einen separaten Kanal (E2EE) zum Netzbetreiber oder Acquirer gelangt (Payment Service Provider, PSP). Dabei wird der Verschlüsselungsalgorithmus bei jeder Transaktion neuerlich verändert.

Weltweit im Einsatz – immer mit der passenden Software.

Wählen Sie lediglich Ihre Anwendung. Wir zeigen Ihnen, welche Produkte für welche Region passend sind. Ganz einfach!

Unterschiede zwischen den Varianten flex I / flex II / OEM / TOPP

  • flex I - Terminal mit EMV Level 1 Zertifizierung und SDK für Closed Loop Softwareentwicklung (Upgrade auf flex II möglich)
  • flex II - Terminal mit zertifizierten Level 2 Kernels (Kredit- / Debitkarten) und SDK für Open Loop Payment Softwareentwicklung
  • TOPP / DK - Fertig nutzbares Terminal mit Level 3 Anwendung für deutsche (z.B. girocard) oder europäische Märkte
  • Weitere Level 3 Applikationen für andere Märkte / Gateway Anbindungen verfügbar

 

HOCHTECHNOLOGIE – MADE IN GERMANY

Seit mehr als 50 Jahren ist FEIG ELECTRONIC Entwicklungspartner und Spezialist für berührungslose Identifikation (RFID), Steuerungselektronik, Verkehrssensorik und Payment Terminals. Vom hessischen Weilburg aus trägt das Unternehmen mit rund 400 Mitarbeitern zum technologischen Fortschritt bei: mit innovativen Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungen und Branchen.

nach oben


drucken

teilen