Background ICE

cVEND plug flex II

Kontaktlos Terminal mit EMV Level 1+2 Basissoftware (inkl. Payment Kernels)

plug image

cVEND plug

Der cVEND plug ist ein kompaktes Paymentmodul ohne Gehäuse. Mit ca. 80mm x 70mm ist er kaum größer als eine Kreditkarte. Es ist ein “vollwertiges” Payment Terminal mit den aktuellsten PCI 5.x und EMVCo. Zertifizierungen zum vollintegrierten Einbau in nichtmetallische Fronten. Das Modul bietet neben gängigen Anschlüssen wie RS232, USB, LAN auch einen Steckplatz für Erweiterungsplatinen wie SAM Module, Sockel für eine μSD Karte, zusätzliche Hardware-Schnittstellen, LTE Konnektivität und erweiterte Spannungsversorgungen. Die Interaktion mit dem Kunden erfolgt über 6 LEDs und einen Buzzer der auch für laute Umgebungen geeignet ist. Abhängig von der Anwendung ist er in verschiedenen Softwarekonfigurationen erhältlich.

flex II

Die Variante flex II basiert auf dem dem flex I und enthält standardmässig zertifizierte EMV Level 2 Kernels für VISA, Mastercard, American Express, Discover (zusätzlich optional sind folgende weiteren Kernels verfügbar:

  • girocard
  • JCB
  • CUP/UPI
  • PURE (z.B. mada)
  • Bancomat
  • RuPay
  • sowie weitere auf Anfrage

Kunden können diese zertifizierten Kernels in eigene Level 3 Payment Applikationen einbinden, was den Entwicklungs- und Zulassungsaufwand erheblich minimiert.

Finden Sie Ihr passendes Produkt mit 3 Klicks!

Finden Sie nachfolgend in 3 Schritten Ihr passendes Produkt.
Wählen Sie nach Branche zuerst Ihre Anwendung und danach Ihre Region aus.

Highlights

         

  • Flächenbündige Integration in Validatoren, Bordrechner, Fahrscheindrucker etc.
  • Optimal für Verkehrsanwendungen
  • Multi-Application Architektur sorgt für gleichberechtigte Akzeptanz
  • kontaktloser Bankkarten (Open-Loop) und Tickets
  • Einfache Migration von Closed-Loop zu Open-Loop
  • Flexible & sichere Linux-Plattform zur Entwicklung eigener Anwendungen
  • PCI PTS 5.x und EMVCo L1 zertifiziert

       

Spezifikationen

Produktbeschreibung

  • Konzipiert für die flächenbündige Integration in jede Art von nichtleitenden Frontplatten wie Fahrkartenentwerter, Bordrechner, Kiosksysteme und viele andere, wird der cVEND tausendfach erfolgreich in Verkehrsanwendungen rund um den Globus eingesetzt.

  • Der cVEND plug ist elektrisch und mechanisch für Transportanwendungen ausgelegt. Er entspricht den Transitspezifikationen globaler Kartensysteme sowie den Bahn- und Automobilstandards.

  • Das Terminal ist vollständig für Open-Loop-Zahlungen von EMVCo und PCI PTS zugelassen.

  • Es unterstützt mit der gleichen Priorität kontaktlose Open-Loop-Zahlungskarten und mobile Geldbörsen internationaler und inländischer Zahlungskartenmarken sowie Closed-Loop-Karten wie mifare, ITSO, VDV-KA, Calypso.

  • Das cVEND-spezifische, sichere Linux-Betriebssystem, ein einfach zu verwendendes SDK und die cVEND Multi-Application-Architektur sorgen für einfache und schnelle Anwendungsentwicklung sowie gleichberechtigte Akzeptanz von Open-Loop- und Closed-Loop-Karten.

  • Leichte Migration von Closed-Loop zu Open-Loop.

  • Das schrittweise Upgrade-Konzept ermöglicht die Migration von Closed-Loop zu Open-Loop. Level-2-Kernelpakete können später im Feld aktualisiert werden.

  • Seine innovativen Sicherheitskonzepte mit Crypto Plug-Ins unterstützen symmetrische und asymmetrische Verschlüsselung, Schlüsselableitung und Remote Key Loading und ermöglichen den Einsatz von cVEND in PCI P2PE Lösungen.

  • Durch einen Standby-Modus mit geringem Stromverbrauch ist cVEND optimal für batteriebetriebene Anwendungen geeignet.

  • Modulare Hardware-Erweiterungen wie SAM Extension Boards und Gehäusemodule sind bei FEIG erhältlich oder können von Systemintegratoren entwickelt werden.

 

Technische Daten und Zertifizierungen

Gehäuse 

Elektronikmodul mit Frontelement aus Kunststoff und hinterleuchtetem Kontaktlos-Symbol

Abmessungen (B x H x T)

 

     Gesamt

79 x 70 x 31,1 mm

     Sichtbar

Durchmesser 28,5 mm

Umgebungsbedingungen

 

     Betrieb

-30 °C to +70 °C

     Lagerung

-30 °C to +80 °C

     Luftfeuchtigkeit

5 % bis 95 % nicht kondensierend

Spannungsversorgung

5.0 bis 5.5 V DC (Welligkeit < 80 mVpp)

     Anschluss

Molex Micro-Fit 2-polig

Stromverbrauch

 

     Betrieb

typ. < 1 A, ohne Peripherie

     Stand-by

< 1 mA, Aufwecken durch digitalen Eingang und zeitgesteuert

     Wake-up

Betriebsbereitschaft < 2 sec.

Benutzerschnittstellen

6 LEDs (4 grün, 1 rot, 1 gelb), interner Multi-Frequenz-Buzzer, hinterleuchtetes Kontaktlos-Symbol

Kontaktlosschnittstelle

ISO/IEC 14443-A/-B, kontaktlose Payment Karten, mobile NFC Geräte, weitere kontaktlose Karten

 

Unterstützt NFC Geräte im card emulation mode, mifare Karten und Sony FeliCa

SAM Interface

4 x SAM Sockel optional über SAM Extension Board

Speichererweiterung

μSD Sockel (SDIO/SD, V 2.0) optional mit SAM Extension Board

Schnittstellen

Ethernet, RS232 (V.24), RS232-LVTTL, USB 2.0 Device und Host, SPI, I²C, optional RGB-Bus für externe TFT Displays

CPU & Sicherheit

Secure ARM 9 CPU mit 384 MHz und Echtzeit-Speicherverschlüsselung, Kryptografischer Hardwarebeschleunigung und echtem Zufallszahlengenerator

 

Manipulationssichere Hardware, Schutz vor Seitenkanalangriffen

Uhr

Echtzeituhr, batteriegepuffert, 20 ppm bei 25 °C, 100 ppm über den gesammten Temperaturbereich

Speicher

 

     RAM

128 MByte (256 MByte optional)

     FLASH

256 MByte (512 MByte optional)

Batterie

3V, 540 mAh, Lithiumbatterie, nicht wechselbar, Lebensdauer 15 Jahre bei 25 °C

Onlineanbindung

Ethernet, IP über USB

 

 

Zertifizierungen

 

Umwelt

RoHS 2011/65/EU

Kontaktlos

EMVCo 2.6b Contactless Level 1 zertifiziert

 

CEN/TS 16794-1:2017 Class D zertifiziert

Vibration / Schock

IEC 60068-2-6, IEC 60068-2-27, EN 50155, IEC 61373

Schutzklasse

Vandalismus-Schutz IK10 (wenn in entsprechendem Gehäuse installiert)

 

Frontseite IP65 (wenn richtig installiert)

Sicherheit

RED 2014/53/EU

 

FCC 47 CFR Part 15

 

IC RSS-Gen, RSS-210

 

EN ECE - R10 Automotive (in Verbindung mit verwandten Komponenten)

 

ISO 10605, Category 3

Payment Security

PCI PTS 5.x, SRED

 

Australian Payment Network Type 2

  

Verfügbare Kernel

Mastercard Contactless Reader 3.1.1

 

VISA Contactless Payment 2.2

 

Union Pay Transit

 

American Express Expresspay 3.1

 

Discover contactless D-PAS 1.0

 

RuPay qSPARC 2.0

 

Bancomat contactless

 

PURE 2.1.8

 

Downloads

Datenblätter

Gray Background

CVEND plug flex II anfragen

Gray Background

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Hinweis zum Datenschutz
Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Abwicklung Ihrer Anfrage und zweckbezogenen Betreuung. Im Rahmen Ihrer Betroffenenrechte haben Sie jederzeit das Recht auf Löschung dieser Daten.

HOCHTECHNOLOGIE – MADE IN GERMANY

Seit mehr als 50 Jahren ist FEIG ELECTRONIC Entwicklungspartner und Spezialist für berührungslose Identifikation (RFID), Steuerungselektronik, Verkehrssensorik und Payment Terminals. Vom hessischen Weilburg aus trägt das Unternehmen mit rund 400 Mitarbeitern zum technologischen Fortschritt bei: mit innovativen Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungen und Branchen.

nach oben


drucken

teilen