cVEND PIN OEM

PINpad Terminal als OEM Version zur Integration mit kundenspezifischen Payment Applikationen

PIN image

cVEND PIN

Das cVEND PIN ist ein hoch­inte­grier­tes leistungsfähiges Payment Terminal mit Pinpad und hoch auflösendem Farbdisplay, welches einen Kontaktlosleser und Pinpad-Eingabe in einem kompakten Gehäuse vereinen.

Es bietet eine vandalismusgeschützte Edelstahl-Tastatur mit haptischem Tasten-Feedback zur sicheren und auch barrierefreien PIN-Eingabe.

Sechs zusätzliche Funktionstasten erlauben bequeme Bestätigungen sowie Korrekturen und ermöglichen damit eine einfache Konfiguration des Terminals.

Neben LAN, RS232 und USB Schnittstellen verfügt das Terminal standardmäßig über einen MDB Anschluss zur Spannungsversorgung und zum Betrieb in Vendingautomaten.

Als erstes Automatenterminal ist der FEIG cVEND PIN für den 'Solobetrieb', d.h. ohne SHCR Chipkarten- oder Magnetstreifenleser, zugelassen worden. Dabei unterstützt es den neuen Ablauf “Tap & PIN” für rein kontaktlose Zahlungen -  dort wo regulatorisch zugelassen.

Optional ist weiterhin für alle cVEND PIN Modelle ein Hybridkartenleser für Chipkarten- und Magnetstreifenakzeptanz verfügbar (cVEND SHCR).

OEM Version

Analog zu den flex I und flex II Modellen der cVEND plug und box Serien ist auch der cVEND PIN in einer OEM Version zur Integration kundenspezifischer geschlossener Kartenverarbeitungssysteme (z.B. closed-loop Anwendungen) und Level 3 Payment Applikationen (open-loop) verfügbar.

Ein leistungsfähiges und sicheres Linux System stellt auch hier Treiber und Schnittstellen sowie eine sichere Datenkommunikation zur Verfügung.

FEIG stellt hierfür ein SDK inklusive der benötigten Entwicklungstools zur Verfügung.

Weltweit im Einsatz – immer mit der passenden Software.

Wählen Sie lediglich Ihre Anwendung. Wir zeigen Ihnen, welche Produkte für welche Region passend sind. Ganz einfach!

Spezifikationen

Features

Kombiniert kontaktloses Bezahlen mit PIN-Eingabe in nur einem Gerät

 

Einfache Bedienung

 

Barrierefreie und robuste Edelstahltastatur

 

Kontrastreiches Multi-Color Grafikdisplay

 

Unterstützung gängiger EMV Zahlverfahren inkl. girocard und mobile payment

 

ZVT-Poseidon Hostschnittstelle

 

MDB Schnittstelle flexibel konfigurierbar für unterschiedlichste Steuerungen

 

Multi-Währungen und Sprachen für Cross-Border Anwendungen

 

Flexible Unterstützung von Closed-Loop Karten über ZVT Kassenprotokoll oder unabhängige Transparente Applikation 
Sicherheitszulassung nach PCI PTS 5.x und Common.SECC 

Technische Daten und Zulassungen

Gehäuse

Rostfreier Stahl, Glas und Polycarboat

Abmessungen (B x H x T)

 

     Gesamt

92,5 mm x 141 mm x 47 mm

     Sichtbar

82 mm x 110 mm x 14 mm

Umgebungsbedingungen

 

     Betrieb

-25 °C to +70 °C

     Lagerung

-30 °C to +80 °C

     Luftfeuchtigkeit

5% bis 95% kondensierend – feuchtigkeitsresistente Beschichtung

Spannungsversorgung

12 bis 42 V DC

     Anschluss

MDB

Stromverbrauch

 

     Betrieb

typ. < 15 W

     Stand-by

< 10 mA, Aufwecken durch digitalen Eingang und zeitgesteuert

     Wake-up

Betriebsbereitschaft < 2 sec.

Benutzerschnittstellen

2,8 Zoll großes und 500 cd/m² helles Farbdisplay mit 320 x 240 Pixel

 

4 grüne LEDs mit hoher Helligkeit für kontaktlose Transaktionen

 

Interner Mehrfrequenz-Buzzer

Key-Pad

Edelstahltastatur mit 16 Tasten und Beleuchtung (min. 2.000.000 Betätigungen)

 

Funktionstasten und Taste 5 mit Prägungen zur leichteren Bedienung durch Sehbehinderte

Kontaktlosschnittstelle

ISO/IEC 14443-A/-B, kontaktlose Payment Karten, mobile NFC Geräte, weitere kontaktlose Karten

 

Unterstützt NFC Geräte im card emulation mode, mifare Karten und Sony FeliCa

SAM Interface

2 x SAM Sockel im ID000 (SIM-Karten) Format, ISO/IEC 7816 T=0 und T=1 Protokoll

 

Spannungsklassen A, B, C, bis zu 19.2 MHz Kartentakt und 600 kbit/s

Schnittstellen

MDB (Slave), Ethernet 10/100 Mbps, 2 x RS232 (V.24), 2 x USB 2.0 Host, Audioausgang für externen Buzzer

Digitale I/Os

1 x elektrisch isolierter digitaler Ausgang

CPU & Sicherheit

Secure ARM 9 CPU mit 384 MHz und Echtzeit-Speicherverschlüsselung, Kryptografischer Hardwarebeschleunigung und echtem Zufallszahlengenerator

 

Manipulationssichere Hardware, Schutz vor Seitenkanalangriffen

Uhr

Echtzeituhr, batteriegepuffert

 

20 ppm bei 25 °C, 100 ppm über den gesammten Temperaturbereich

Speicher

 

     RAM

128 MByte

     FLASH

256 MByte

Batterie

3V, 540 mAh, Lithiumbatterie, nicht wechselbar, Lebensdauer 15 Jahre bei 25 °C

Onlineanbindung

Ethernet, IP über USB

 

 

Zertifizierungen

 

Umwelt

RoHS 2011/65/EU

Kontaktlos

EMVCo 2.6b Contactless Level 1 zertifiziert

Schutzklasse

Vandalismus-Schutz IK10 (wenn in entsprechendem Gehäuse installiert)

 

Frontseite IP65 (wenn richtig installiert)

 

Entflammbarkeit UL94 V0

Sicherheit

CE, BIS

 

 

 

 

 

 

 

 

Payment Security

PCI PTS 5.x, SRED

 

Common.SECC POI Protection profile V.4

Verfügbare Kernel

Mastercard Contactless Reader 3.1.1

 

VISA Contactless Payment 2.2

 

Union Pay Transit

 

American Express Expresspay 3.1

 

Discover contactless D-PAS 1.0

 

RuPay qSPARC 2.0

 

EMV Level 2 contact 4.3g

 

Downloads

Datenblätter

TerminalTerminal

Accessories

cVEND PIN GER

cVEND PIN OEMcVEND Zubehör

 

Gray Background

cVEND PIN OEM anfragen

Gray Background

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Hinweis zum Datenschutz
Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Abwicklung Ihrer Anfrage und zweckbezogenen Betreuung. Im Rahmen Ihrer Betroffenenrechte haben Sie jederzeit das Recht auf Löschung dieser Daten.

HOCHTECHNOLOGIE – MADE IN GERMANY

Seit mehr als 50 Jahren ist FEIG ELECTRONIC Entwicklungspartner und Spezialist für berührungslose Identifikation (RFID), Steuerungselektronik, Verkehrssensorik und Payment Terminals. Vom hessischen Weilburg aus trägt das Unternehmen mit rund 400 Mitarbeitern zum technologischen Fortschritt bei: mit innovativen Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungen und Branchen.

nach oben


drucken

teilen